Vollkeramik

Seit 1991 haben wir mit Hilfe des innovativen CEREC 3D-Systems hunderte von Zähnen mit extrem passgenauen, hochwertigen und stabilen Keramikinlays oder Kronen versorgt.

Mit Hilfe eines optischen Abdruckes können wir Zähne in der Praxis exakt wiederherstellen (der "neue" Zahn wird aus einem vollen Keramikblock herausgeschliffen).

Neben einem optimalen Aussehen ergibt sich eine optimale Gewebeverträglichkeit durch die homogene Oberfläche und die fehlenden chemischen Reaktionen (wie sonst bei Metallen üblich).

 

 

Hier finden Sie einige Informationen, wie vollkeramische Zahnrestaurationen mit dem CEREC 3D-System hergestellt werden und welche Vorteile es für Sie bietet.

 

  1.  Nur eine Behandlungssitzung
    Eine CEREC-Behandlung kann in den allermeisten Fällen in nur einer Behandlungseinheit erfolgen. Mit der CEREC Meßkamera macht der Zahnarzt in nur wenigen Sekunden eine dreidimensionale Aufnahme vom zu behandelnden Zahn. Dabei kann auf einen konventionellen Abdruck, den viele Patienten als unangenehm empfinden, verzichtet werden. Am Bildschirm wird die Füllung konstruiert. Danach schleift CEREC die Restauration vollautomatisch aus einem Keramikblock heraus. Der Zahnarzt passt die Restauration danach sofort ein und verklebt sie sorgfältig mit dem Zahn. Nach der Behandlung können Sie sofort wieder essen und trinken - ohne Einschränkungen. 
     
  2. Biokompatible Zahnkeramik 
    Die CEREC-Keramik ist ein Naturstoff und auf Grund dessen absolut körperverträglich. Die Keramik verhält sich wie gesunder Zahnschmelz, reagiert nicht auf kalt oder heiß und ist geschmacksneutral, da keine Wechselwirkungen mit anderen Zahnfüllungen im Mund auftreten. 
     
  3. Schont Ihre gesunde Zahnsubstanz
    Eine CEREC Behandlung ist minimalinvasiv. Das bedeutet für Sie, dass nur die kariösen Stellen oder die alte Amalgam- bzw. Kunststofffüllung des Zahnes entfernt wird. Hier wird dann ein am Computer konstruiertes und maschinell geschliffenes Inlay eingesetzt. Mit CEREC 3D müssen deshalb weniger Zähne überkront werden als mit herkömmlichen Behandlungsmethoden.

     
  4. Perfektes Aussehen
    CEREC-Keramiken sind zahnfarben, weisen eine natürliche Transluzenz auf, sind verfärbungssicher und können im Bedarfsfall sehr einfach an die Nachbarzähne angepasst werden. Ihre Fluoreszenz entspricht der von natürlichen Zähnen. Nach der Behandlung entdecken Sie keinen Unterschied zwischen dem Zahn und der Füllung. Ebenso können mit CEREC auch ästhetische Korrekturen im Frontzahnbereich durchgeführt werden.
     
  5. Perfekter Sitz
    Die vollständig am Computer erstellte Restauration wird vollautomatisch aus einem Keramikblock herausgeschliffen. Und zwar so präzise, dass wir sie passgenau und dauerhaft einsetzen können. Danach wird sie nur noch farblich an die Nachbarzähne angepasst und poliert.
     
  6. Lange Lebensdauer
    CEREC Restaurationen werden adhäsiv mit dem Zahn verklebt. Dadurch entsteht eine echte Verbindung zwischen Keramik und Zahn. Vielfältige Studien zu CEREC beweisen, dass CEREC-Restaurationen bei sorgfältiger Verarbeitung die gleichen Überlebensraten wie Gold aufweisen. Zudem gleicht die CEREC-Keramik auf Grund ihrer Zusammensetzung dem natürlichen Zahnschmelz - dem härtesten Material des menschlichen Körpers überhaupt. 

 

Überzeugen Sie sich selbst.  

Hier finden Sie uns

Dr. med. dent. Tim J. Feige

Zahnarzt &

Fachzahnarzt für Oralchirurgie 

Spezialist für Implantologie

Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie

 

Sophie Feige

Zahnärztin

Spezialistin für Wurzelkanalbehandlungen

Tätigkeitsschwerpunkt Endodontologie

 

Meisericher Str. 6 

56766 Ulmen 

 

info@dr-feige.de 

 

Mail direkt an unser Implantatzentrum / Fachzahnarztsprechstunde:

implantate@zahnarzt-dr-feige.de

 

Rufen Sie einfach an: 02676 8283 

Terminvereinbarungen

Sprechzeiten

Montag bis Donnerstag:
von 07:00 bis 19:00 Uhr

Freitag:
von 07:00 bis
17:00 Uhr

 

Bitte beachten Sie, dass die Sprech- und Öffnungszeiten an Feier- und verschiedenen praxisinternen Urlaubstagen variieren können - bitte rufen Sie also immer zur Terminierung an, auch in Schmerzfällen, um Ihnen lange Wartezeiten zu ersparen.

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Gemeinschaftspraxis Dr. Feige & Partner Fachzahnarzt für Oralchirurgie Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie + Endodontologie